Zum Hauptinhalt wechseln
  • English
  • Deutsch
  • Dansk
  • français
  • Italiano
  • Español
  • svenska
  • Ålandinseln

    Ålandinseln

    (EUR €)

  • Albanien

    Albanien

    (ALL L)

  • Algerien

    Algerien

    (DZD د.ج)

  • Amerikanische Überseeinseln

    Amerikanische Überseeinseln

    (USD $)

  • Andorra

    Andorra

    (EUR €)

  • Antigua und Barbuda

    Antigua und Barbuda

    (XCD $)

  • Argentinien

    Argentinien

    (GBP £)

  • Armenien

    Armenien

    (AMD դր.)

  • Bahamas

    Bahamas

    (BSD $)

  • Bahrain

    Bahrain

    (GBP £)

  • Barbados

    Barbados

    (BBD $)

  • Belgien

    Belgien

    (EUR €)

  • Belize

    Belize

    (BZD $)

  • Bermuda

    Bermuda

    (USD $)

  • Bolivien

    Bolivien

    (BOB Bs.)

  • Bosnien und Herzegowina

    Bosnien und Herzegowina

    (BAM КМ)

  • Brasilien

    Brasilien

    (GBP £)

  • Brunei Darussalam

    Brunei Darussalam

    (BND $)

  • Bulgarien

    Bulgarien

    (BGN лв.)

  • Chile

    Chile

    (GBP £)

  • Cookinseln

    Cookinseln

    (NZD $)

  • Costa Rica

    Costa Rica

    (CRC ₡)

  • Dänemark

    Dänemark

    (DKK kr.)

  • Deutschland

    Deutschland

    (EUR €)

  • Ecuador

    Ecuador

    (USD $)

  • Estland

    Estland

    (EUR €)

  • Färöer

    Färöer

    (DKK kr.)

  • Falklandinseln

    Falklandinseln

    (FKP £)

  • Fidschi

    Fidschi

    (FJD $)

  • Finnland

    Finnland

    (EUR €)

  • Frankreich

    Frankreich

    (EUR €)

  • Französisch-Polynesien

    Französisch-Polynesien

    (XPF Fr)

  • Georgien

    Georgien

    (GBP £)

  • Ghana

    Ghana

    (GBP £)

  • Gibraltar

    Gibraltar

    (GBP £)

  • Griechenland

    Griechenland

    (EUR €)

  • Grönland

    Grönland

    (DKK kr.)

  • Guadeloupe

    Guadeloupe

    (EUR €)

  • Guernsey

    Guernsey

    (GBP £)

  • Guyana

    Guyana

    (GYD $)

  • Indien

    Indien

    (INR ₹)

  • Indonesien

    Indonesien

    (IDR Rp)

  • Irland

    Irland

    (EUR €)

  • Island

    Island

    (ISK kr)

  • Isle of Man

    Isle of Man

    (GBP £)

  • Israel

    Israel

    (ILS ₪)

  • Italien

    Italien

    (EUR €)

  • Jamaika

    Jamaika

    (JMD $)

  • Japan

    Japan

    (JPY ¥)

  • Jemen

    Jemen

    (YER ﷼)

  • Jersey

    Jersey

    (GBP £)

  • Kanada

    Kanada

    (CAD $)

  • Karibische Niederlande

    Karibische Niederlande

    (USD $)

  • Katar

    Katar

    (QAR ر.ق)

  • Kenia

    Kenia

    (KES KSh)

  • Kolumbien

    Kolumbien

    (GBP £)

  • Kosovo

    Kosovo

    (EUR €)

  • Kroatien

    Kroatien

    (EUR €)

  • Lettland

    Lettland

    (EUR €)

  • Libanon

    Libanon

    (LBP ل.ل)

  • Liechtenstein

    Liechtenstein

    (CHF CHF)

  • Litauen

    Litauen

    (EUR €)

  • Luxemburg

    Luxemburg

    (EUR €)

  • Malaysia

    Malaysia

    (MYR RM)

  • Malediven

    Malediven

    (MVR MVR)

  • Malta

    Malta

    (EUR €)

  • Marokko

    Marokko

    (MAD د.م.)

  • Mauritius

    Mauritius

    (MUR ₨)

  • Mayotte

    Mayotte

    (EUR €)

  • Mexiko

    Mexiko

    (GBP £)

  • Monaco

    Monaco

    (EUR €)

  • Montenegro

    Montenegro

    (EUR €)

  • Montserrat

    Montserrat

    (XCD $)

  • Myanmar

    Myanmar

    (MMK K)

  • Nepal

    Nepal

    (NPR ₨)

  • Neuseeland

    Neuseeland

    (NZD $)

  • Nicaragua

    Nicaragua

    (NIO C$)

  • Niederlande

    Niederlande

    (EUR €)

  • Nigeria

    Nigeria

    (NGN ₦)

  • Nordmazedonien

    Nordmazedonien

    (MKD ден)

  • Norwegen

    Norwegen

    (GBP £)

  • Österreich

    Österreich

    (EUR €)

  • Oman

    Oman

    (GBP £)

  • Pakistan

    Pakistan

    (PKR ₨)

  • Palästinensische Autonomiegebiete

    Palästinensische Autonomiegebiete

    (ILS ₪)

  • Panama

    Panama

    (USD $)

  • Papua-Neuguinea

    Papua-Neuguinea

    (PGK K)

  • Paraguay

    Paraguay

    (PYG ₲)

  • Peru

    Peru

    (PEN S/.)

  • Philippinen

    Philippinen

    (PHP ₱)

  • Pitcairninseln

    Pitcairninseln

    (NZD $)

  • Polen

    Polen

    (PLN zł)

  • Portugal

    Portugal

    (EUR €)

  • Republik Moldau

    Republik Moldau

    (MDL L)

  • Rumänien

    Rumänien

    (RON Lei)

  • San Marino

    San Marino

    (EUR €)

  • Saudi-Arabien

    Saudi-Arabien

    (SAR ر.س)

  • Schweden

    Schweden

    (SEK kr)

  • Schweiz

    Schweiz

    (CHF CHF)

  • Serbien

    Serbien

    (RSD РСД)

  • Seychellen

    Seychellen

    (GBP £)

  • Simbabwe

    Simbabwe

    (USD $)

  • Singapur

    Singapur

    (SGD $)

  • Sint Maarten

    Sint Maarten

    (ANG ƒ)

  • Slowakei

    Slowakei

    (EUR €)

  • Slowenien

    Slowenien

    (EUR €)

  • Spanien

    Spanien

    (EUR €)

  • Spitzbergen und Jan Mayen

    Spitzbergen und Jan Mayen

    (GBP £)

  • Sri Lanka

    Sri Lanka

    (LKR ₨)

  • St. Kitts und Nevis

    St. Kitts und Nevis

    (XCD $)

  • St. Lucia

    St. Lucia

    (XCD $)

  • St. Vincent und die Grenadinen

    St. Vincent und die Grenadinen

    (XCD $)

  • Südafrika

    Südafrika

    (GBP £)

  • Südkorea

    Südkorea

    (KRW ₩)

  • Suriname

    Suriname

    (GBP £)

  • Taiwan

    Taiwan

    (TWD $)

  • Thailand

    Thailand

    (THB ฿)

  • Trinidad und Tobago

    Trinidad und Tobago

    (TTD $)

  • Tschechien

    Tschechien

    (CZK Kč)

  • Türkei

    Türkei

    (GBP £)

  • Tunesien

    Tunesien

    (GBP £)

  • Turks- und Caicosinseln

    Turks- und Caicosinseln

    (USD $)

  • Ukraine

    Ukraine

    (UAH ₴)

  • Ungarn

    Ungarn

    (HUF Ft)

  • Uruguay

    Uruguay

    (UYU $)

  • Vatikanstadt

    Vatikanstadt

    (EUR €)

  • Venezuela

    Venezuela

    (USD $)

  • Vereinigte Arabische Emirate

    Vereinigte Arabische Emirate

    (AED د.إ)

  • Vereinigte Staaten

    Vereinigte Staaten

    (USD $)

  • Vereinigtes Königreich

    Vereinigtes Königreich

    (GBP £)

  • Vietnam

    Vietnam

    (VND ₫)

  • Zypern

    Zypern

    (EUR €)

Können Helme gut aussehen und sicher sein?

Dashel Helmet Safety Testing

Welchen Sicherheitstests wurde Ihr Dashel-Helm unterzogen?

Es gibt viele Fehlinformationen über das Testen von Fahrradhelmen, daher ist es kein Wunder, dass sogar Journalisten angesehener Radsportzeitschriften manchmal falsch liegen.

Die Teststandards sind aufgrund des Urheberrechtsschutzes und der Zugangskosten von £200 nicht leicht zugänglich. Ohne diese Rechte zu verletzen, werden wir genau erklären, was das Bestehen von CE EN1078 (der europäischen Sicherheitsnorm) bedeutet.

Wie wird ein Fahrradhelm auf seine Sicherheit geprüft?

Fahrradhelme werden in vielerlei Hinsicht und an vielen Stellen crashgetestet.

Die Fahrradhelme sind über ihre Gurte an einer Metallkopfform mit Sensoren im Inneren befestigt. Dieses Formular misst die Höhe von g (Schwerkraft), die der Kopf bei einem Aufprall registriert (1g entspricht der Schwerkraft mit 250g oder höher bei Nichtbestehen europäischer Tests).

Diese Kopfform hängt an einem Apparat über eine Rolle, die auf unterschiedliche Höhen gezogen wird, und fällt dann in einem geführten freien Fall, um Zusammenstöße unter verschiedenen Bedingungen und mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten zu replizieren.

Die Stürze zeigen, wie sich der Helm verhält, wenn er auf eine Straße oder ein schrägeres Objekt trifft, z. B. einen Bordstein oder eine Stufe. Daher gibt es zwei verschiedene Metallambosse, auf die die Helme fallen gelassen werden: ein flacher Amboss und ein mit Kerben versehener Amboss.

Welche Bereiche der Helme sind gecrasht?

Ein Fahrradhelm muss die Stirn, das Gesäß, die Seiten, die Schläfen und den Scheitel des Kopfes schützen, daher wird der Helm bei verschiedenen Tests vorne, hinten, an den Seiten und oben gestoßen. Es ist wahrscheinlich, dass Sie bei heißem und kaltem Wetter Rad fahren, daher werden Fahrradhelme bei extremen Temperaturen getestet: in der Kälte, stundenlang gefroren bei unter -20 °C und in der Hitze, nachdem sie stundenlang bei über 50 °C „gekocht“ wurden C. Dann folgen weitere konditionierte Tests, indem die Helme nach künstlicher Alterung durch Einwirkung von UV-Licht und Wasser gecrasht werden.

Außerdem wird der Gurt strengen Tests unterzogen, um sicherzustellen, dass ein Helm nicht leicht vom Kopf rutscht und dass der Gurt und die Schnallen unter Belastung nicht versagen.

Wie messen die Testhäuser die Ergebnisse?

Der Helm hat im Inneren eine Kopfform, die mit Sensoren ausgestattet ist, die anzeigen, welche g der Kopf beim Aufprall erhält. Wenn während eines Teils des Tests 250g aufgezeichnet werden, gilt dies als nicht bestanden.

Das Ausmaß der Auswirkungen, die eine Gehirnerschütterung verursachen, ist der medizinischen Welt noch unbekannt, da es keine Möglichkeit gibt, sicher zu testen, welche Belastungen das Gehirn aushalten kann, ohne es zu beschädigen, daher müssen alle Auswirkungen unter 250g liegen zu bestehen.

Möglicherweise hören Sie Marken darüber sprechen, dass ihre Helme „die Sicherheitsvorschriften übertroffen“ haben. Jede Fahrradhelmmarke musste weit unter 250g kommen, um diese Sicherheitstests zu bestehen.

In den britischen Testhäusern, die wir verwenden, um unser Sortiment an Stadt- und Fahrradhelmen aus Kohlefaser zu zertifizieren, würden selbst 245g die Sicherheitsstandards nicht erfüllen. Dieser zusätzliche Schwellenwert berücksichtigt alle Toleranzen und Anomalien, die während des Tests auftreten könnten.

Dashels Durchschnitt beträgt 173g.

Dashel helmet safety testing

Warum kein MIPS?

Der aktuelle Helmtest testet nicht auf Rotationsstöße, die das Verdrehen von Kopf und Hals verursachen können. Die glatte, abgerundete Form und das geringe Gewicht von Dashel bedeuten, dass es beim Fallen wenig Widerstand gibt, sodass Sie gleiten und zum Stehen kommen. Ein schwerer Helm könnte bedeuten, dass Ihr Kopf länger braucht, um langsamer zu werden und sich nicht mehr zu drehen – der Schwungradeffekt. MIPS ist eine Technologie, die dem entgegenwirkt und das Risiko von Rotationsverletzungen verringert. Helme mit MIPS sind besonders beliebt bei Straßenrennen und Mountainbiken und bieten auch eine verbesserte Belüftung für Sportarten mit höherer Intensität, was häufig zu Helmdesigns mit weniger runden Formen führt.

Mit der runden Form und den Belüftungsöffnungen von Dashel scheint es, dass das Hinzufügen von MIPS unsere Sicherheitsergebnisse nicht wesentlich verbessern würde, weshalb wir es nicht zu unserer Konstruktion hinzugefügt haben

MIPS führte einmal eine Kampagne in der Fahrradhelmindustrie durch, um sich zu 185g oder weniger in Sicherheitstests zu verpflichten. Unsere eigene Helmlinie liegt mit einem durchschnittlichen Ergebnis von 173g.

unter diesem Benchmark

Kopfbedeckung

Warum bedeckt das Design des Dashel-Helms nicht mehr vom Schädel auf der Rückseite?

Wir haben unseren Helm für das Pendeln in der Stadt entwickelt und es gibt Daten zum durchschnittlichen Sturz von Pendlerradfahrern.

Stellen Sie sich vor, was passiert, wenn Sie nach hinten fallen. Versuchen Sie, Ihren Kopf nach hinten zu neigen – können Sie spüren, wie sich Ihre Schädelbasis zu Ihren Schultern neigt? Wir wollten keinen Helm entwickeln, der bei einem solchen Sturz später gegen die Wirbelsäule schlägt.

Verschiedene Sportarten und unterschiedliche Transportmittel erfordern maßgeschneiderte Kopf- und Nackenbedeckung. Unser städtischer Fahrradhelm ist für den Pendlergebrauch konzipiert und nicht zum Snowboarden, Skispringen oder Motorradfahren gedacht.

Passform und Komfort

Kein Helm kann Sie schützen, wenn er schlecht sitzt oder die Riemen nicht richtig befestigt sind. Es wird sich bei einem Crash bewegen.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass Ihr Helm richtig befestigt ist und dass die Riemen so sitzen, dass die Y-Form so eingestellt ist, dass sie direkt unter den Ohren sitzen.

Setzen Sie beim Anpassen eines Helms den Helm auf Ihren Kopf, drücken Sie ihn nach unten und stellen Sie sicher, dass er 1-2 Zentimeter über Ihren Augenbrauen sitzt.

Bewegen Sie den Helm bei Bedarf, um sicherzustellen, dass er nicht zu weit nach vorne oder hinten kippt. Es sollte sich eng anfühlen, aber nicht zu eng. Alle unsere Helme werden mit einem Satz schmaler und dickerer verstellbarer Polster geliefert, damit Sie die Passform an Ihre Größe und Kopfform anpassen können.

Der magnetische Fidlock®-Verschluss am langen Riemen sollte unter dem Kinn sitzen, nicht unter dem Kieferknochen.

Überprüfen Sie die Lücke zwischen Ihrem Kinn und dem Gurt; Sie sollten nicht mehr als einen Finger dazwischen stecken können.

Sehen Sie sich unser Video an, um die perfekte Passform zu erhalten:

Insgesamt: Radfahren ist sicher

Inaktivität ist eine der Hauptursachen für Krebs und Herzerkrankungen, daher überwiegen die Vorteile für Ihre Gesundheit durch regelmäßiges Radfahren bei weitem die Nachteile.

Wenn Helmhaare Sie daran hindern, einen Fahrradhelm zu tragen, probieren Sie unsere waschbaren silbernen oder schwarzen Coolmax-Polster. Sie könnten angenehm überrascht sein!

.